Bücher

Die Unvollkommenen

Bundesrepublik Europa, 2057: Es herrscht Frieden in der Optimalwohlökonomie, einem lückenlosen Überwachungssystem, in dem mithilfe von Kameras, Linsen und Chips alles erfasst und gespeichert wird. Menschen und hochentwickelte Roboter sollen Seite an Seite leben. Störenfriede werden weggesperrt.
So auch die Systemkritikerin Lila. Als sie im Gefängnis aus einem künstlichen Koma erwacht, stellt sie fest, dass ihr schlimmster Albtraum wahr geworden ist: Die BEU wird von einer KI regiert. Samson Freitag wird als Gottkönig verehrt und erpresst von den Bürgern optimalkonformes Verhalten. Für Lila steht fest, dass sie Samsons Herrschaft und die Entmündigung der Menschen beenden muss. Ihr gelingt die Flucht, doch Samson spürt sie auf und bietet ihr einen Deal an, den Lila nicht ausschlagen kann…

Die Optimierer

Im Jahr 2052 hat sich die Bundesrepublik Europa vom Rest der Welt abgeschottet. Hochentwickelte Roboter sorgen für Wohlstand und Sicherheit in der sogenannten Optimalwohlökonomie. Hier werden alle Bürger von der Agentur für Lebensberatung rund um die Uhr überwacht, um für jeden einzelnen den perfekten Platz in der Gesellschaft zu finden.
Samson Freitag ist Lebensberater im Staatsdienst und ein glühender Verfechter des Systems. Doch als er kurz vor seiner Beförderung beschuldigt wird, eine falsche Beratung erteilt zu haben, gerät er in einen Abwärtsstrudel, dem er nicht mehr entkommen kann. Das System legt alles daran, ihn zu optimieren … ob er will oder nicht.

idealni-svet.280299474.1562676796

Ideální svět

Ideální svět ist die tschechische Übersetzung von Die Optimierer.

Der Roman erscheint am 26.08.2019 bei Knihy Dobrovsky Omega.

Dunkle Ziffern

Manchmal geschehen schlimme Dinge.
Die gierige Welt verschlingt Menschen.
Fügt ihnen ein Leid zu.
Gleich ob durch Gewalt, Missbrauch oder schwere Krankheiten.
Und nur allzu oft steht man wie ohnmächtig daneben und kann nichts tun.
Man wünscht sich, dass es eine Art Gerechtigkeit gibt und die Täter – oder was immer das Leid zufügt – ihre Strafe bekommen. Dass das Böse nicht gewinnt.
Und vor allem: dass die Opfer eine Stimme bekommen.
Spüren, dass sie nicht alleine sind.

Diese Autoren geben den Opfern eine Stimme:

Nina George, Bernhard Hennen, Luci van Org, David Gray, Christian von Aster, Sonja Rüther, Stefanie Altmeyer, Anja Bagus, Isa Theobald, Lena Falkenhagen, Fräulein Spiegel, Michelle Gyo, Theresa Hannig, Hanka Leo, Ann-Kathrin Karschnick, Diana Kinne, Germaine Paulus, Heike Schrapper, Fabienne Siegmund, Tom Daut und weitere.

Der Erlös dieser Anthologie wird an dem Verein Dunkelziffer e.V. gespendet!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben