Think Ursula

Auf der Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober 2018) gibt es dieses Jahr etwas ganz besonderes für Science-Fiction Freunde: Die „Ursula“-Lounge!

Hier werden eine Reihe von SiFi Autoren, die Übersetzerin der Werke von Ursula Le Guin und ich zum Thema „World building“ diskutieren, erzählen und die Leute zum Mitmachen aufrufen.

Das Ganze ist brandneu und für mich als Neuling natürlich extrem spannend! Ich freue sehr, bei diesem neuen Format dabeisein zu dürfen, das die Science-Fiction und ihre Möglichkeiten einem breiteren Publikum zugänglich machen soll. Um mich richtig vorzubereiten lese ich seit Wochen wie wild Bücher der großartigen Ursula Le Guin und kann sagen: Gigatisch! Sie schreibt so, wie ich mir wünsche, schreiben zu können. Wahnsinnig kreativ, intensiv und so, dass man auch nocht Tage/Wochen nach der Lektüre im Geist immer wieder zur Geschichte zurückkehrt und über die einzelnen Szenen nachdenkt. Toll!

Ich hoffe, bis zur Buchmesse noch ein paar Bücher von ihr zu verschlingen!

Mehr Infos zur Veranstaltung und den anderen Autoren, die teilnehmen, gibt es hier:

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei