Die Sieger*innen des Seraph 2019 stehen fest

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger*innen:

Bernhard Hennen mit „Die Chroniken von Azuhr – Der Verfluchte“ als „Bester Roman“

Kris Brynn mit „The Shelter – Zukunft ohne Hoffnung“ als „Bestes Debüt“

Birgit Jaeckel mit „Das Erbe der Rauhnacht“ als „Bester Independent-Titel“

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Theresa HannigBesserwisser Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Besserwisser
Gast
Besserwisser

Muss es nicht in der Überschrift heißen: “Die Sieger*innen des Serpah*innen 2019 stehen fest”?
Schließlich ist die geschlechtliche Zuordnung der Seraphim ja auch nochmal diskussionswürdig.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben